OL in der Fränkischen Schweiz - Pfingsten 2008

Eigentlich hatte ich nur die Vorbereitung eines kleinen Kompaß-Trainings geplant, doch die umgebende Heidelandschaft mit Wacholderbüschen und Kalkfelsen reizte dann doch so sehr, dass ich in etwa 4 Stunden Aufnahme mal schnell eine fast richtige OL-Karte aufgenommen habe. Während des gemeinsamen Pfingsturlaubs der OL-Familien Dube/Spuhn und Leonhardt/Kurr konnten dadurch neben dem Kompaß-OL noch ein richtiger Bergsprint-OL sowie ein Kinder-OL ausgetragen werden. Wobei Kinder-OL in diesem Falle bedeutet, dass die Kinder (Charlotte und Jonas), allerdings unter leichter Kontrolle des TD (Maik) den OL für die Erwachsenen organisierten.
Die Chefbahnleger des Das Lampenfieber der auf den Start wartenden steigt langsam aber sicher. Wer wird denn nervös werden, wenn es mal eine kleine Startverschiebung gibt. Wir haben ja schließlich Urlaub... Das war die Kartengrundlage, wobei allerdings in ermangelung eines Farbkopierers wie vor 30 Jahren auf einer Schwarz-Weiß-Karte gelaufen werden musste. Die gezielten Hang- und Felsfreilegungen in einigen Bereichen der Fränkischen Schweiz, welche die Lebensgrundlagen einiger seltener Tier- und Pflanzenarten verbessern sollen, haben in den letzten Jahrzehnten wunderschöne Heidegebiete entstehen lassen. Die Wacholderbüsche stellen natürlich auch sehr schöne Postenstandorte dar. Da hat doch einer der Bahnleger kurz vor dem Start dann doch noch etwas zu ändern. ...nur noch schnell die Bahnen einzeichnen, ... ... und dann kann´s auch schon losgehen. Na, wenn dass nicht fast schon nach einem Tiefstart aussieht ... Fehler bleiben von der Den felsigen Berg im Hintergrund haben die Kinder aus Rücksicht auf die körperliche Verfassung ihrer Eltern dann doch aus der Bahnlegung herausgelassen. Die Jugendklasse hatte eine eindeutige und unangefochtene Siegerin. Die Damenklasse war da schon weitaus umkämpfter... ... Schließlich startete hier die Hälfte aller Teilnehmer überhaupt. Ach, da ist er ja! Der sich bereits in der Auslaufphase befindliche Fotograf ... ... verschafft sich inzwischen einen Überblick über das weitere Wettkampfgeschehen. Und wer rechnet nun die Laufzeiten aus und ehrt die Sieger? ... ... und die Posten müssen ja auch wieder reingeholt werden ... ... so ein Job ist schon ganz schön anstrengend! Und wenn Ihr mal in der Gegend seid, dann wisst Ihr ja jetzt, wo man in Franken OL machen kann. (In Haselbrunn bei Pottenstein)
Zurück zur Übersicht